Mario Rokos, LL.M

 

Spezialisierung

Mario Rokos berät und unterstützt unsere Mandanten vorwiegend in den Bereichen

– des allgemeinen Zivilrechts/der Vertragsgestaltung,
– des Rechts der Erneuerbaren Energien,
– der Prozessführung.

Er beschäftigt sich vorwiegend mit bau-, immobilien- und kaufrechtlichen Fragestellungen.

Einer seiner Schwerpunkte ist die projektbegleitende Rechtsberatung bei der Realisierung von Erneuerbare-Energien-Anlagen. Dies umfasst insbesondere die Gestaltung und Prüfung von Verträgen, die Unterstützung bei der Durchführung der Verträge, die Unterstützung bei der Durchsetzung von Mängelrechten und der Forderungsabwehr sowie die Vertretung bei gerichtlichen und außergerichtlichen Auseinandersetzungen. Darüberhinaus ist Mario Rokos regelmäßig mit Fragen des gewerblichen Mietrechts und Vereinsrechts befasst.

Werdegang Mario Rokos studierte Rechtswissenschaft und Politikwissenschaft an der Friedrich-Schiller-Universität Jena sowie Rechtswissenschaft an der University of Limerick (Irland). Es folgten Tätigkeiten in einer Wirtschaftskanzlei in Tokio (Japan) sowie bei der Vertretung des Freistaates Thüringen bei der EU (Brüssel). Seit 2009 ist Mario Rokos als Anwalt tätig, bis 2010 für eine Immobilienrechtskanzlei, von 2010 bis Ende 2016 für die Wirtschafts- und Energierechtskanzlei Geiser & von Oppen. Anfang 2017 wechselte Mario Rokos zu Grothmann Klemm Kullack Fuchs Geiser Rechtsanwälte PartG mbB.
Fremdsprachen Verhandlungssicher Englisch
Beiträge BGH zur Rückforderung der EEG Einspeisevergütung vom Anlagenbetreiber bei Meldeverstoß

Mängelrecht vor Abnahme?